Onlineangebote/Apps

Moodpath App

Moodpath App
Moodpath richtet sich an Menschen, die sich emotional belastet fühlen und befürchten, an einer Depression erkrankt zu sein.
 
Diesen Menschen möchte Moodpath eine fundierte Selbsteinschätzung ermöglichen. Dabei beantwortet der Nutzer über einen Zeitraum von 14 Tagen 3 mal täglich Fragen zu seinem emotionalen und körperlichen Wohlbefinden. Zusätzlich erfährt er mehr über das Krankheitsbild, wie man eine Depression erkennt und welche Formen der Therapie existieren.
 
Im Anschluss an das 14-tägige "Screening" bekommt der Nutzer einen elektronischen Arztbrief ausgestellt, den er als Einstieg in ein Erstgespräch mit Psychotherapeuten und Ärzten nutzen kann.
 
Moodpath ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt und wurde in enger Zusammenarbeit mit der Freien Universität Berlin entwickelt und im Rahmen einer klinischen Studie validiert. Das Screening ist an die Frage-Items des international anerkannten ICD-10 Katalogs - dem PHQ-9 - angelehnt.
 
Falls Sie gern mehr über die Wissenschaft und Forschung hinter Moodpath erfahren möchten, können Sie sich hier informieren.
 
 
Die Applikation ist kostenlos im Apple AppStore und im Google PlayStore erhältlich. 
 

Arya App

Arya App auf dem iPhone, © Arya

Die Arya App unterstützt die Therapie von psychischen Erkrankungen. Besonderes Merkmal ist die Hilfe in verschiedenen Phasen der Therapie für Patienten, eine Anbindung an Therapeuten, die Einbeziehung des sozialen Umfelds sowie die Implementierung einer künstlichen Intelligenz.

Zunächst wird mit dem Smartphone regelmäßig die eigene Stimmung in unterschiedlichen Situationen notiert. Diese Mitschrift kann an die oder den Therapeuten weitergeleitet und beim nächsten Gespräch gleich verwendet werden. Eine Vernetzung mit Familie und Freunden ist geplant. Schlussendlich soll die App in Zukunft in der Lage sein, aus den früheren Einträgen zu lernen und in bestimmten Situationen dem Benutzer ein Verhalten vorzuschlagen, das früher bereits zu einer Verbesserung der Gefühlslage führen konnte. 

Die Applikation ist kostenlos im Apple App Store erhältlich, eine Version für den Google Play Store ist in Vorbereitung. Die Deutsche DepressionsLiga hat das Projekt unterstützt.


MyTherapy von smartpatient

MyTherapy auf dem iPhone, © Smartpatient

Die Smartphone-Applikation MyTherapy hilft bei der täglichen Therapie: Sie erinnert an die Einnahme bestimmter Medikamente, kann ein Tagebuch führen und sogar Auswertungen zum Beispiel für Ärzte erstellen.

Die App empfiehlt sich für Menschen, die vergessen, ihre Medikamente zu nehmen oder die ihren Krankheitsverlauf aufzeichnen möchten. Darüber hinaus ist es möglich, verschiedene Gesundheitsdaten einzugeben/auszulesen und ausgewertet anzeigen zu lassen.

Die Software ist kostenlos und anonym nutzbar. Für die Berichtsfunktion wird allerdings ein Benutzeraccount vorausgesetzt. Die Applikation ist im Apple App Store sowie im Google Play Store erhältlich.